Entlöten

Hin und weg

Manch­mal ist es not­wen­dig, Löt­stel­len oder Löt­zinn­res­te von Bau­grup­pen zu ent­fer­nen bzw. kom­plet­te Bau­tei­le von der Pla­ti­ne zu ent­lö­ten.

Die Ent­löt­sta­tio­nen von Wel­ler sind viel­sei­tig ein­setz­bar für pro­fes­sio­nel­le Re­pa­ra­tur­ar­bei­ten an elek­tro­ni­schen Bau­grup­pen neu­es­ter Tech­no­lo­gie in der in­dus­tri­el­len Fer­ti­gungs­tech­nik sowie im Re­pa­ra­tur- und La­bor­be­reich. 

 
 
Anwendungen

Ef­fi­zi­en­tes Ent­fer­nen von THT Bau­tei­len mit op­ti­ma­ler Pro­zess­kon­trol­le

Ent­fer­nen von hoch­emp­find­li­chen SMT Bau­tei­len mit Hei­ßluft mit op­ti­ma­ler Prä­zi­si­on

Ent­löt­lit­ze zur gründ­li­chen Padrei­ni­gung

Sorg­fäl­ti­ges Ent­fer­nen und op­ti­ma­les Säu­bern von Kon­takt­stel­len 

 
 
Produktbeispiele

WXD 2010

Di­gi­ta­le, elek­tro­nisch ge­re­gel­te 2-Kanal-Ent­löt­sta­ti­on.

 

 
 

WTHA 1

Als ers­tes Mo­dell im Markt ver­fügt die Re­work Sta­ti­on WTHA über ein de­tail­ier­tes LC-Dis­play mit einer selbst­er­klä­ren­den Be­nut­zer­füh­rung für in­tui­ti­ve Be­dien­bar­keit.