Viele Ar­beits­ab­läu­fe, ein­schlie­ß­lich Löten, Kleb-, Schweiß- und La­ser­an­wen­dun­gen, er­zeu­gen Fein­staub-Par­ti­kel und Gase, die sich schäd­lich auf An­wen­der und Um­welt aus­wir­ken. In vie­len Län­dern gel­ten ge­setz­li­che Richt­li­ni­en zur Ver­bes­se­rung und Rein­hal­tung der Luft am Ar­beits­platz. Sie schrei­ben die Rei­ni­gung und Ver­mei­dung ge­fähr­li­cher Schad­stof­fe in der Luft vor. Es ent­spricht der Wel­ler-Phi­lo­so­phie, den Mit­ar­bei­ter zu schüt­zen und diese Dämp­fe ab­zu­sau­gen.


Wel­ler Zero Smog 4V

Das Wel­ler Lötrauch­ab­saug­ge­rät Zero-Smog 4V saugt schäd­li­che Emis­sio­nen di­rekt dort ab, wo sie ent­ste­hen und gibt erst die voll­stän­dig ge­rei­nig­te Luft wie­der an die Um­ge­bung ab. Ein we­sent­li­cher Bei­trag zur Ein­hal­tung der gel­ten­den Richt­li­ni­en für Raum­luft­qua­li­tät am Ar­beits­platz, von dem Be­schäf­tig­te und Tech­no­lo­gie glei­cher­ma­ßen pro­fi­tie­ren.

 

En­er­gie­spa­ren mit Zero Smog 4V

Mit dem Sleep-Modus wird die Tur­bi­nen­dreh­zahl bei ge­schlos­se­nen Ab­saug­arm­ven­ti­len um 70% re­du­ziert. Zu­sätz­lich schal­tet sich das Zero Smog 4V über den Auto-Off-Modus nach vor­ein­ge­stell­ter Zeit ab.

 

Leise und ef­fi­zi­ent

Die au­to­ma­ti­sche Dreh­zahl­re­ge­lung am Zero Smog 4V ga­ran­tiert eine kon­stan­te Ab­saug­leis­tung und re­du­ziert so­wohl den En­er­gie­ver­brauch als auch den Ge­räusch­pe­gel.

 

Wirk­sam­keits­prü­fung

Die Ge­rä­te­funk­ti­on wird in einem in­ter­nen Spei­cher do­ku­men­tiert, ist ein­fach per USB-Stick aus­zu­le­sen und ist als Wirk­sam­keits­nach­weis ver­wend­bar.

 

Fle­xi­bel ein­setz- und er­wei­ter­bar

Die Lötrauch­ab­sau­gung Zero Smog 4V be­sitzt vier Schlauch­an­schlüs­se. Ein Easy Click An­schluss ist fest in­stal­liert. Das Easy Click Sys­tem bie­tet viele An­schluss­mög­lich­kei­ten und ist ein­fach in der Be­die­nung. Vier Gleit­rol­len am Gerät er­mög­li­chen einen fle­xi­blen Ar­beits­ein­satz.

 

Immer reine Luft

Eine Fil­ter­stands­an­zei­ge (rot/gelb/grün) und ein akus­ti­sches Si­gnal wei­sen früh­zei­tig auf einen Fil­ter­wech­sel hin. Die Fil­ter­stand­zeit kann auch in­di­vi­du­ell vor­ge­ge­ben wer­den. Damit wird ver­hin­dert, dass mit einem ver­brauch­ten und un­wirk­sa­men Fil­ter wei­ter ge­ar­bei­tet wird.

 

Di­gi­ta­les Dis­play

Das hin­ter­grund­be­leuch­te­te Dis­play bie­tet eine mehr­spra­chi­ge und ein­fa­che Be­nut­zer­füh­rung.

 

Be­stell­num­mer: T005 36 606 99

 
 

Über Wel­ler

Seit 1959 steht der Name Wel­ler für zu­kunfts­wei­sen­de Lö­sun­gen rund ums Löten. Der Fir­men­sitz der Wel­ler Tools GmbH be­fin­det sich seit über 50 Jah­ren in Be­sig­heim bei Stutt­gart. Hier wer­den von über 200 Mit­ar­bei­tern Wel­ler Löt­ge­rä­te ent­wi­ckelt, pro­du­ziert und ver­trie­ben. Wel­ler ist im Be­reich der ma­nu­el­len Löt­tech­nik Welt­markt­füh­rer. Die Wel­ler Tools GmbH ge­hört zum Dach der Apex Tool Group. Die Apex Tool Group mit Sitz in Sparks, MD, ist welt­weit einer der grö­ß­ten Her­stel­ler von in­dus­tri­el­len Hand- und Elek­tro­werk­zeu­gen, Bohr­fut­tern, Ket­ten sowie Elek­trolöt-pro­duk­ten mit 1,3 Mrd. US Dol­lar Jah­res­um­satz.

 

Wel­ler Tools GmbH
Diana Zim­mer­mann
Carl-Benz-Str. 2
D - 74354 Be­sig­heim

Tel.: +49 7143/580-135
Fax: +49 7143/580-169
mar­ke­ting@​wel­ler-​tools.​com
www.​wel­ler-​tools.​com