Zum Hauptinhalt springen

Bitte wählen Sie Ihren Standort und Ihre Sprache

North America & South America
Europe
Asia & Pacific
Middle East & Africa

Bitte wählen Sie Ihren Standort und Ihre Sprache

North America & South America
Europe
Asia & Pacific
Middle East & Africa
Weller Tools GmbH
Weller-tools-landingpage-filtration-health-image-2-web

Spielen Sie nicht mit Ihrer Gesundheit!

Schützen Sie sich vor schädlichen Dämpfen!

Welche Gesundheitsrisiken können entstehen?Viele der heutigen Stäube und Rauchgase sind gesundheitsschädlich, wenn sie eingeatmet werden. Eine übermäßige Exposition kann zu ernsthaften und langfristigen medizinischen Problemen wie Berufsasthma oder anderen Auswirkungen führen wie:

Protect your health
Protect your health
Weller-tools-filtration-landingpage-health-banner-soldering-web
Weller-tools-filtration-landingpage-health-banner-soldering-web

Löten

Beim bleifreien Löten entstehen bis zu 250 % mehr Partikel im Atembereich als beim bleihaltigen Löten. Es werden rund 700 Millionen kleiner Partikel pro Kubikmeter erzeugt, die in die Aveolen transportiert werden können.

Weller-tools-filtration-landingpage-health-banner-gluing-web
Weller-tools-filtration-landingpage-health-banner-gluing-web

KlebenDämpfe beim Kleben können zu Hautirritationen, zum Austrocknen der Haut, zu allergischen Kontaktekzemen und zu Einatmungs- und Asthmaproblemen führen.

Weller-tools-filtration-landingpage-health-banner-solvent-web
Weller-tools-filtration-landingpage-health-banner-solvent-web

LösungsmittelDämpfe aus organischen Lösungsmitteln können zu Schäden am Nervensystem führen. Zu den Symptomen gehören reduzierte Sensibilität sowie Restless Legs und Arms.

Weller-tools-landingpage-filtration-health-image-2-web
Weller-tools-landingpage-filtration-health-image-2-web

Schützen Sie sich jetzt!

  • Eine 30-minütige Exposition gegenüber Partikeln in der Luft und Gasen pro Tag reicht, um zu gesundheitlichen Problemen zu führen.
     
  • Eine 30-minütige Exposition pro Tag bedeutet ungefähr 110 h / Jahr oder 14 Arbeitstage mit kontinuierlicher Exposition gegenüber gefährlichen Gasen und Partikeln.
     
  • Löttests mit einem an der Düse montierten Netz zeigten bereits nach 90 Minuten, dass das Netz komplett verstopft war.

10 wichtige Dinge, die Sie wissen sollten, wenn Sie mit gefährlichen Gasen und Partikeln arbeiten!

  1. Die langfristige Exposition gegenüber Partikeln in der Luft und Gasen kann bei Menschen zu bleibenden Schäden führen.
     
  2. Tausende von Arbeitern weltweit erkranken jedes Jahr an berufsbedingten Lungen- und anderen Krankheiten, einschließlich Krebs. Sie erkranken, da sie bei der Arbeit zu viel Staub, Rauch oder andere Schadstoffe in der Luft einatmen. (HSE Health & Safety Executive in Großbritrannien)
     
  3. Mindestens 20 % der Arbeitnehmer im Lötbereich gegeben klinische Asthmasymptome an. (Ergebnisse einer Studie in den USA und Europa)
     
  4. Berufsasthma ist ein großes Problem bei der elektronischen Fertigung, da Personen, die an Berufsasthma erkranken, nicht mehr in diesem Arbeitsbereich beschäftigt werden können.
     
  5. Bei Berufsasthma fühlt sich das Atmen an, als würde man versuchen, durch einen Strohhalm Luft zu bekommen.
     
  6. Sobald eine Person an Asthma erkrankt ist, sind die Symptome bleibend und irreversibel.
     
  7. Fast jeder, der in einer industriellen Umgebung arbeitet, kommt mit Chemikalien in Kontakt, die ein Lösungsmittel enthalten.
     
  8. Die meisten gefährlichen Gase sind mit dem Auge nicht wahrnehmbar.
     
  9. Für Menschen mit Herzkrankheiten kann eine kurzfristige Exposition gegenüber gefährlichen Partikeln in der Luft zu Herzinfarkten und Herzrhythmusstörungen führen.
     
  10. Die gleichzeitige Exposition gegenüber Gasen und Partikeln in der Luft ist gefährlicher, als die Exposition gegenüber Gasen allein.

Wie erhalte ich den besten Schutz?

  1. Filtersysteme von Weller bieten den bestmöglichen Schutz für den Benutzer, indem sie gefährliche Dämpfe absaugen und Schwebeteilchen höchst effizient einfangen.
     
  2. Die Rauchabsaugsysteme sind mobil und können über den gesamten Arbeitsplatz bewegt werden.
     
  3. Die Filtersysteme lassen sich leicht installieren und haben geringe Serviceanforderungen.
     
  4. Die Schallpegel der Rauchabsaugsysteme von Weller sind sehr gering, was den Bediener zusätzlich vor übermäßiger Geräuschbelastung in Fertigungsbereichen schützt.
     
  5. Der Produktbereich der Absaugsysteme von Weller besteht aus verschiedenen Produkten, die für verschiedene Anwendungen eingesetzt werden können.
     
  6. Die Filter haben eine lange Lebensdauer.